Über mich

Aufgrund meines Interesses an der Arbeit mit Menschen, widmete ich mich früh der Pflege und Betreuung älterer Menschen. Die gesammelten Erfahrungen in diesem Bereich regten mich an im Sozialbereich Fuß zu fassen und die Fachhochschule für Sozialarbeit zu besuchen.

Bereits während meiner Grundausbildung war ich in verschiedenen Einrichtungen des psychosozialen Felds tätig. In der Zeit von 2009 bis 2017 war ich in der Wiener Wohnungslosenhilfe beschäftigt.

Nach Abschluss des psychotherapeutischen Propädeutikums habe ich das Fachspezifikum für personzentrierte Psychotherapie der VRP (Vereinigung Rogerianische Psychotherapie) absolviert. Nach Abschluss meiner Ausbildung wurde ich im Jahr 2017 in die Liste des Bundesministeriums für Gesundheit eingetragen.

Clemens Hrobsky

Seit 2015 bin ich in freier Praxis in meinen Räumlichkeiten in Ottakring tätig. Zudem arbeite ich seit 2016 für den Verein PASS und führe für diesen Therapien im Rahmen der ambulanten Suchtbehandlung durch.

2017 erweiterte ich mein therapeutisches Angebot um die Räumlichkeiten in Liesing, wo ich mich neben der Einzel- und Paartherapie auch verstärkt mit Gruppenpsychotherapie beschäftige.

Im Jahr 2018 begann ich zudem mit der Mitarbeit in der Wiener Gesellschaft für psychotherapeutische Versorgung.

Ausbildungen:

Psychotherapeutisches Fachspezifikum der VRP für personzenterierte Psychotherapie
Psychotherapeutisches Propädeutikum des ÖAGG (Österreichischer Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik)
Fachhochschule für Sozialarbeit des FH Campus Wien
Diverse Fortbildungen im Bereich der Gesprächsführung und Beratung

Mitgliedschaften:

ÖBVP (Österreichische Bundesverband für Psychotherapie)
WLP (Wiener Landesverband für Psychotherapie)
VRP (Vereinigung Rogerianische Psychotherapie)
WGPV (Wiener Gesellschaft für psychotherapeutische Versorgung)