Homosexualität

Unter Homosexualität wird die Liebe und Zuneigung zum eigenen Geschlecht verstanden. Das sexuelle Interesse bezieht sich daher auf Personen des gleichen Geschlechtes. Ebenfalls gibt es Personen, die sich zu beiden Geschlechtern hingezogen fühlen und sexuelle Interessen hegen, was mit dem Begriff der Bisexualität beschrieben wird.
Homo- und Bisexualität stellen aus heutiger Sicht normale Varianten von sexueller Orientierung dar. Jedoch ist es so, dass Schwule und Lesben in unserer Gesellschaft noch immer nicht in allen Lebensbereichen volle Akzeptanz erfahren und mit Vorurteilen zu kämpfen haben. Gerade aufgrund dieser gesellschaftlichen Gegebenheiten kann das eigene Coming-Out schmerzhafte Erfahrungen mit sich bringen. Unter Coming-Out wird einerseits die Bewusstwerdung der eigenen sexuellen Orientierung verstanden, als auch in weiterer Folge deren Kommunikation nach Außen.

Im Rahmen der Psychotherapie besteht die Möglichkeit die eigene sexuelle Orientierung und Identität zu erforschen, sich damit auseinanderzusetzen und zu lernen sie als Teil von sich anzunehmen und zu schätzen.